Angebote zu "Biografien" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

DIE ROTE OLIVETTI - Biografien - Belletristik
Aktuell
10,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Lebens-Reise Helge Timmerberg war nie ein Pauschaltourist: Schon früh bereiste er Länder, von denen andere nur träumen, traf Menschen, denen andere nie begegnen. Und er schrieb darüber: packende Reportagen und Bücher, farbig, voller Humor und ohne Tabus. In seiner Autobiografie schildert er nun seine Anfänge als Journalist in Bielefeld und die Jahre danach, in denen er für "Playboy" und "stern" schrieb, und berichtet ungeschminkt von den Exzessen seiner goldenen Jahre in Havanna. Wir werden Zeuge seines tiefen Drogenabsturzes – und erleben mit, wie er auf einer Reise durch den Himalaja sein Leben wiederfindet. Autor: Helge Timmerberg 240 Seiten EAN 978-3-492-31087-1

Anbieter: Globetrotter
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
TABU II
22,90 € *
ggf. zzgl. Versand

TABU II ab 22.9 € als gebundene Ausgabe: 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Belletristik, Briefe & Biografien,

Anbieter: hugendubel
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Übersehene Kinder
34,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Rund 30 Töchter zwischen 19 und 62 Jahren beschreiben ihr Leben, das durch ihre Mütter, die an der Borderline-Persönlichkeitsstörung erkrankt sind, wesentlich geprägt wurde. Ein Tabu-Thema: Alle Töchter erlebten psychische Gewalt, viele von ihnen körperliche Gewalt und manche sexuelle Gewalt durch ihre Mütter! Die Mütter sind an Borderline erkrankt, weil sie in ihrer eigenen Kindheit oder Jugend durch emotionale Vernachlässigung, körperliche, sexuelle und/oder psychische Gewalt, durch Verlusterfahrungen, Flucht und/oder Krieg traumatisiert worden sind. Diese, von ihnen unbearbeiteten, Traumata haben Auswirkungen auf ihr eigenes Leben und das ihrer Kinder und Enkelkinder. In der Gesellschaft und in psychiatrisch-therapeutischen Kontexten gehören die Töchter und Söhne auch heute noch zu den "übersehenen" Kindern psychisch kranker Eltern(teile).Der Sammelband soll die Borderline-Persönlichkeitsstörung und ihre Erscheinungsformen als Trauma-Folgeerkrankung bekannter machen, die Folgen einer Sozialisierung durch Mütter mit Borderline verdeutlichen, die Co-Abhängigkeit bzw. Abwesenheit der Väter aufzeigen und für die - oft schwere - Situation der Kinder von Borderlinern sensibilisieren. Zugleich werden frauenfeindliche gesellschaftliche Strukturen und Mechanismen sowie ihre Auswirkungen auf die Biografien der Mütter und der Töchter deutlich.Die Autorinnen hoffen, dass, ausgehend von den dargestellten Erfahrungen und den daraus gewonnenen Erkenntnissen, die transgenerationale Weitergabe von Traumatisierungserfahrungen in jetzigen und zukünftigen Familien wenigstens abgemildert werden kann.In einer ausführlichen Einleitung wird die Trauma-Folgeerkrankung Borderline erklärt.Buchteil I enthält die Biografien der Töchter, deren Mütter ab 1946 geboren sind, Buchteil II die Biografien der Töchter, deren Mütter bis 1945 geboren worden sind.Im Praxisteil stellt Psychologin Marianne Styger "Frühe Hilfen" für Borderline-Mütter und ihre Kinder vor.Es ist ein wichtiges Buch für betroffene Töchter und Söhne, für Mütter und Väter, Angehörige, Therapeutinnen und Therapeuten, Psychologinnen und Psychologen, Kliniken, Psychiatrische Einrichtungen, Hilfs- und Beratungseinrichtungen für Kinder, Jugendliche, Frauen und Familien, Mutter-Kind-Einrichtungen und -wohnprojekte, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Studierende sowie für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Gerichten und Jugendämtern.

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Übersehene Kinder
35,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Rund 30 Töchter zwischen 19 und 62 Jahren beschreiben ihr Leben, das durch ihre Mütter, die an der Borderline-Persönlichkeitsstörung erkrankt sind, wesentlich geprägt wurde. Ein Tabu-Thema: Alle Töchter erlebten psychische Gewalt, viele von ihnen körperliche Gewalt und manche sexuelle Gewalt durch ihre Mütter! Die Mütter sind an Borderline erkrankt, weil sie in ihrer eigenen Kindheit oder Jugend durch emotionale Vernachlässigung, körperliche, sexuelle und/oder psychische Gewalt, durch Verlusterfahrungen, Flucht und/oder Krieg traumatisiert worden sind. Diese, von ihnen unbearbeiteten, Traumata haben Auswirkungen auf ihr eigenes Leben und das ihrer Kinder und Enkelkinder. In der Gesellschaft und in psychiatrisch-therapeutischen Kontexten gehören die Töchter und Söhne auch heute noch zu den "übersehenen" Kindern psychisch kranker Eltern(teile).Der Sammelband soll die Borderline-Persönlichkeitsstörung und ihre Erscheinungsformen als Trauma-Folgeerkrankung bekannter machen, die Folgen einer Sozialisierung durch Mütter mit Borderline verdeutlichen, die Co-Abhängigkeit bzw. Abwesenheit der Väter aufzeigen und für die - oft schwere - Situation der Kinder von Borderlinern sensibilisieren. Zugleich werden frauenfeindliche gesellschaftliche Strukturen und Mechanismen sowie ihre Auswirkungen auf die Biografien der Mütter und der Töchter deutlich.Die Autorinnen hoffen, dass, ausgehend von den dargestellten Erfahrungen und den daraus gewonnenen Erkenntnissen, die transgenerationale Weitergabe von Traumatisierungserfahrungen in jetzigen und zukünftigen Familien wenigstens abgemildert werden kann.In einer ausführlichen Einleitung wird die Trauma-Folgeerkrankung Borderline erklärt.Buchteil I enthält die Biografien der Töchter, deren Mütter ab 1946 geboren sind, Buchteil II die Biografien der Töchter, deren Mütter bis 1945 geboren worden sind.Im Praxisteil stellt Psychologin Marianne Styger "Frühe Hilfen" für Borderline-Mütter und ihre Kinder vor.Es ist ein wichtiges Buch für betroffene Töchter und Söhne, für Mütter und Väter, Angehörige, Therapeutinnen und Therapeuten, Psychologinnen und Psychologen, Kliniken, Psychiatrische Einrichtungen, Hilfs- und Beratungseinrichtungen für Kinder, Jugendliche, Frauen und Familien, Mutter-Kind-Einrichtungen und -wohnprojekte, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Studierende sowie für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Gerichten und Jugendämtern.

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Als der Schmerz aufhörte die Seele zu essen
17,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Als der Schmerz aufhörte die Seele zu essen ab 17.8 € als Taschenbuch: Mein Tor in die Freiheit Dittrich tabu. 3. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Belletristik, Briefe & Biografien,

Anbieter: hugendubel
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Übersehene Kinder
34,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Rund 30 Töchter zwischen 19 und 62 Jahren beschreiben ihr Leben, das durch ihre Mütter, die an der Borderline-Persönlichkeitsstörung erkrankt sind, wesentlich geprägt wurde. Ein Tabu-Thema: Alle Töchter erlebten psychische Gewalt, viele von ihnen körperliche Gewalt und manche sexuelle Gewalt durch ihre Mütter! Die Mütter sind an Borderline erkrankt, weil sie in ihrer eigenen Kindheit oder Jugend durch emotionale Vernachlässigung, körperliche, sexuelle und/oder psychische Gewalt, durch Verlusterfahrungen, Flucht und/oder Krieg traumatisiert worden sind. Diese, von ihnen unbearbeiteten, Traumata haben Auswirkungen auf ihr eigenes Leben und das ihrer Kinder und Enkelkinder. In der Gesellschaft und in psychiatrisch-therapeutischen Kontexten gehören die Töchter und Söhne auch heute noch zu den "übersehenen" Kindern psychisch kranker Eltern(teile).Der Sammelband soll die Borderline-Persönlichkeitsstörung und ihre Erscheinungsformen als Trauma-Folgeerkrankung bekannter machen, die Folgen einer Sozialisierung durch Mütter mit Borderline verdeutlichen, die Co-Abhängigkeit bzw. Abwesenheit der Väter aufzeigen und für die - oft schwere - Situation der Kinder von Borderlinern sensibilisieren. Zugleich werden frauenfeindliche gesellschaftliche Strukturen und Mechanismen sowie ihre Auswirkungen auf die Biografien der Mütter und der Töchter deutlich.Die Autorinnen hoffen, dass, ausgehend von den dargestellten Erfahrungen und den daraus gewonnenen Erkenntnissen, die transgenerationale Weitergabe von Traumatisierungserfahrungen in jetzigen und zukünftigen Familien wenigstens abgemildert werden kann.In einer ausführlichen Einleitung wird die Trauma-Folgeerkrankung Borderline erklärt.Buchteil I enthält die Biografien der Töchter, deren Mütter ab 1946 geboren sind, Buchteil II die Biografien der Töchter, deren Mütter bis 1945 geboren worden sind.Im Praxisteil stellt Psychologin Marianne Styger "Frühe Hilfen" für Borderline-Mütter und ihre Kinder vor.Es ist ein wichtiges Buch für betroffene Töchter und Söhne, für Mütter und Väter, Angehörige, Therapeutinnen und Therapeuten, Psychologinnen und Psychologen, Kliniken, Psychiatrische Einrichtungen, Hilfs- und Beratungseinrichtungen für Kinder, Jugendliche, Frauen und Familien, Mutter-Kind-Einrichtungen und -wohnprojekte, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Studierende sowie für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Gerichten und Jugendämtern.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
NichTsDEstoTrotZ
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Leider – oder vielleicht gottseidank – verläuft unser Leben nicht immer nach unseren Wünschen oder Erwartungen. Doch wir müssen unvorhersehbare negative Ereignisse als Herausforderungen betrachten. Die romanartige Erzählung beruht auf einer wahren, provokanten Geschichte, die lehren soll, dankbar zu sein. Freude, Zufriedenheit, Erfolg und glücklich zu sein, hängen nicht von Äusserlichkeiten wie einer körperlichen Behinderung oder einem unversehrten und intakten Körper ab. Oft sieht ein Ereignis zunächst wie eine Katastrophe aus, bietet in Wirklichkeit aber die Chance, herauszufinden, was wirklich wichtig ist im Leben. Die Lektüre soll als Mut-Macher für benachteiligte Menschen dienen. Sie soll für all jene sein, die nach Schicksalsschlägen hadern und zum positiven Denken angeregt werden wollen. Das Werk führt vor Augen, was der Glaube an Gott bewirken kann, zeigt aber auch die vielfältige Scheinheiligkeit in der Kirche auf. Mit dem Buch wird versucht, ein Tabu zu brechen: Es ist ein ehrlich geschriebenes Werk, in welchem dem Leser unkonventionell der Spiegel des Nachdenkens vorgehalten wird und gesellschaftskritisch Botschaften transportiert werden wollen, die zum Widerspruch auffordern. Kategorie: Gesundheit, Familie, Lebenshilfe, Biografien, Erinnerungen, Erzählungen, Geschenkbücher, Zeitzeugen, Heimatgeschichte

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
NichTsDEstoTrotZ
5,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Leider - oder vielleicht gottseidank - verläuft unser Leben nicht immer nach unseren Wünschen oder Erwartungen. Doch wir müssen unvorhersehbare negative Ereignisse als Herausforderungen betrachten. Die romanartige Erzählung beruht auf einer wahren, provokanten Geschichte, die lehren soll, dankbar zu sein. Freude, Zufriedenheit, Erfolg und glücklich zu sein, hängen nicht von Äusserlichkeiten wie einer körperlichen Behinderung oder einem unversehrten und intakten Körper ab. Oft sieht ein Ereignis zunächst wie eine Katastrophe aus, bietet in Wirklichkeit aber die Chance, herauszufinden, was wirklich wichtig ist im Leben. Die Lektüre soll als Mut-Macher für benachteiligte Menschen dienen. Sie soll für all jene sein, die nach Schicksalsschlägen hadern und zum positiven Denken angeregt werden wollen. Das Werk führt vor Augen, was der Glaube an Gott bewirken kann, zeigt aber auch die vielfältige Scheinheiligkeit in der Kirche auf. Mit dem Buch wird versucht, ein Tabu zu brechen: Es ist ein ehrlich geschriebenes Werk, in welchem dem Leser unkonventionell der Spiegel des Nachdenkens vorgehalten wird und gesellschaftskritisch Botschaften transportiert werden wollen, die zum Widerspruch auffordern. Kategorie: Gesundheit, Familie, Lebenshilfe, Biografien, Erinnerungen, Erzählungen, Geschenkbücher, Zeitzeugen, Heimatgeschichte

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
NichTsDEstoTrotZ
12,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Leider – oder vielleicht gottseidank – verläuft unser Leben nicht immer nach unseren Wünschen oder Erwartungen. Doch wir müssen unvorhersehbare negative Ereignisse als Herausforderungen betrachten. Die romanartige Erzählung beruht auf einer wahren, provokanten Geschichte, die lehren soll, dankbar zu sein. Freude, Zufriedenheit, Erfolg und glücklich zu sein, hängen nicht von Äußerlichkeiten wie einer körperlichen Behinderung oder einem unversehrten und intakten Körper ab. Oft sieht ein Ereignis zunächst wie eine Katastrophe aus, bietet in Wirklichkeit aber die Chance, herauszufinden, was wirklich wichtig ist im Leben. Die Lektüre soll als Mut-Macher für benachteiligte Menschen dienen. Sie soll für all jene sein, die nach Schicksalsschlägen hadern und zum positiven Denken angeregt werden wollen. Das Werk führt vor Augen, was der Glaube an Gott bewirken kann, zeigt aber auch die vielfältige Scheinheiligkeit in der Kirche auf. Mit dem Buch wird versucht, ein Tabu zu brechen: Es ist ein ehrlich geschriebenes Werk, in welchem dem Leser unkonventionell der Spiegel des Nachdenkens vorgehalten wird und gesellschaftskritisch Botschaften transportiert werden wollen, die zum Widerspruch auffordern. Kategorie: Gesundheit, Familie, Lebenshilfe, Biografien, Erinnerungen, Erzählungen, Geschenkbücher, Zeitzeugen, Heimatgeschichte

Anbieter: Thalia AT
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
NichTsDEstoTrotZ
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Leider - oder vielleicht gottseidank - verläuft unser Leben nicht immer nach unseren Wünschen oder Erwartungen. Doch wir müssen unvorhersehbare negative Ereignisse als Herausforderungen betrachten. Die romanartige Erzählung beruht auf einer wahren, provokanten Geschichte, die lehren soll, dankbar zu sein. Freude, Zufriedenheit, Erfolg und glücklich zu sein, hängen nicht von Äußerlichkeiten wie einer körperlichen Behinderung oder einem unversehrten und intakten Körper ab. Oft sieht ein Ereignis zunächst wie eine Katastrophe aus, bietet in Wirklichkeit aber die Chance, herauszufinden, was wirklich wichtig ist im Leben. Die Lektüre soll als Mut-Macher für benachteiligte Menschen dienen. Sie soll für all jene sein, die nach Schicksalsschlägen hadern und zum positiven Denken angeregt werden wollen. Das Werk führt vor Augen, was der Glaube an Gott bewirken kann, zeigt aber auch die vielfältige Scheinheiligkeit in der Kirche auf. Mit dem Buch wird versucht, ein Tabu zu brechen: Es ist ein ehrlich geschriebenes Werk, in welchem dem Leser unkonventionell der Spiegel des Nachdenkens vorgehalten wird und gesellschaftskritisch Botschaften transportiert werden wollen, die zum Widerspruch auffordern. Kategorie: Gesundheit, Familie, Lebenshilfe, Biografien, Erinnerungen, Erzählungen, Geschenkbücher, Zeitzeugen, Heimatgeschichte

Anbieter: Thalia AT
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot